UHNWI-Travel mit dem Four Seasons Private Jet

Bei diesen extrem extravaganten Privatjetreisen in die entlegensten Winkel der Welt wurde kein einziger Aufwand gescheut, fliegen sie zum Beispiel in 20 Tagen rund um die Welt, mit Butler, Privatkoch und fantastischen Luxusunterkünften. Hierfür sollten sie mit ca.280.000 USD pro Person rechnen.

Dafür gibt es aber auch Luxus pur. Spitzenköche, Butlern an Bord, erfahrenen lokalen Reiseleiter, individuell gestaltbaren Reiserouten, umgerüstete Privatjets und Luxusunterkünfte können Sie auf diesen extravaganten Reisen erleben.

Begeben Sie sich in die nahezu unbewohnte Antarktis, entspannen Sie sich an einem abgelegenen weißen Sandstrand auf den Seychellen oder schwimmen Sie mit einem majestätischen Walhai - dem größten Fisch der Welt - im azurblauen Wasser vor der Küste der Philippinen.

Diese globalen Exkursionen werden mit Sicherheit selbst die wildesten Träume der vermögenden Reisenden in die Tat umsetzen.

Umrunden sie mit diesem Privatjet einmal die Welt

Der Reiseveranstalter DreamMaker bietet die erste Privatjetreise, die die Welt vollständig umrundet, Passport to 50, führt in 20 Tagen eine Gruppe von 50 Personen durch bis zu 20 Städten mit einer Gesamtlänge von 50.000 Kilometern. - alles für den atemberaubenden, Preis von 13,875 Millionen US-Dollar. Das entspricht 278.000 US-Dollar pro Person oder 695.000 US-Dollar pro Tag.

Die vom US-amerikanischen Reiseveranstalter DreamMaker ins Leben gerufene Reise muss man ein Jahr vorher Buchen und gelangt dann zu Zielen wie Koh Samui, Cannes, London, Barcelona, Ibiza, Kathmandu, Agra, Florenz und Havanna mit einzigartigen Möglichkeiten und maßgeschneiderten Begegnungen, ganz auf den UHNWI-Reisenden zugeschnitten.

An Bord der elegant ausgestatteten Boeing 767 - können die Gäste Aktivitäten wie Yogasitzungen, Spa-Services, Modenschauen und eine Mischung aus Hypnotherapie und Schlaftherapie durch einen zertifizierten ganzheitlichen Mediziner genießen.

Die Reise lässt es auch zu, dass man zusteigen oder während der Reise den Luxus-Jet verlassen kann „ Hop-on-, Hop-off“ .Das extravagante Abenteuer beinhaltet ein erstaunliches Zeitverhältnis von 88% am Boden und 12% im Flugzeug, so dass die Kunden das Beste aus ihrer Reise um die Welt machen können.

Bildquellen: Four Seasons, DreamMaker

No Comments Yet.

Leave a comment

Facebook
Facebook
LINKEDIN
INSTAGRAM
error: Content is protected !!

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Dieses Angebot analysiert, u.a. durch Cookies, Ihre Nutzung zwecks Reichweitenmessung. Unter Datenschutzerklärung erhalten Sie weitere Informationen.. Indem Sie weitersurfen, stimmen Sie – jederzeit für die Zukunft widerruflich – dieser Datenverarbeitung zu.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close