FORCES OF NATURE – OMEGA’s Taucheruhren

1932 wurde die „Marine“, die erste im Handel erhältliche Taucheruhr, die in 73 m Tiefe im Genfer See getestet wurde. In den folgenden Jahren begleiteten OMEGA Uhren Forscher und Taucher gleichermaßen in die Tiefen der Meere: Die British Royal Navy vertraute der Seamaster ebenso wie die Charles William Beebe, Jacques-Yves Cousteau oder Jacques Mayol.

Auch heute noch sind die Modelle der Seamaster Kollektionen eine Hommage an den großen Pioniergeist der Meeresforscher. Die Funktionen der Uhren – Taucher-Lünette, Helium-Auslassventil, Wasserdichtigkeit bis mindestens 30 bar (300m), Drücker, die perfekt unter Wasser funktionieren, ohne dass Wasser in die Uhr eindringt, ein verlängerbares Metallband – dienen gleichzeitig Tauchprofis wie Wassersportbegeisterten.

OMEGA versteht es so immer wieder Taucheruhren zu kreieren, die durch ihre Technik und Leistungsfähigkeit begeistern, sich aber auch sowohl unter als auch über Wasser als perfekte Begleiter präsentieren. Unter dem Motto „Forces of Nature“ präsentiert OMEGA eine Auswahl aktueller Modelle für Aktivitäten am, im und rund um das kühle Nass.

Photos: by OMEGA

No Comments Yet.

Leave a comment

LINKEDIN
Share
INSTAGRAM
error: Content is protected !!