Red Ladies Club – Freundschaft, Solidarität, Empathie und Toleranz

Der Red Ladies Club ist ein Club nur für Frauen, die sich gegenseitig einen erfolgreichen Support geben. Die Mitglieder des Clubs verbindet das Interesse an der Zukunft und deren sinnvolle Gestaltung. Wichtig ist den Red Ladies, dass keine Frau aus wirtschaftlichen Gründen ausgeschlossen ist. Wir stellen die Red Ladies heute in unserem Blog vor.

Als ich anfing mich für diesen Club zu interessieren, stellte ich mir die Frage, wer sind eigentlich die Red Ladies? Wer ist eigentlich die Frau, die diesem Club angehört oder eintreten möchte? Auf der Webseite des Clubs fand ich dann die Antwort.

Red Ladies sind sympathische und emphatische Frauen. Jung oder gefühlte 30, lebensklug und erfahren, weise und reif, gutmütig und klasse, smart und witzig, mütterlich und warm, begabt und kreativ, interessant und originell, speziell und besonders, cool und lustig, authentisch und natürlich, charismatisch und – gerne beides, bzw. alles – das sind die wahren „Red Ladies“!

Und ebenso fantastisch ist auch die Webseite des Clubs.

Der Red Ladies Club wurde Herbst 2018 von der aus Bayern stammenden Berliner Rechtsanwältin Michaela Mumm-von Oldenburg gegründet „Red Ladies Club“ ist ein Club nur für Frauen, der empathische und solidarische Frauen miteinander verbindet.

Manuela Mumm von Oldenburg und Gerard Butler

Manuela Mumm von Oldenburg und Gerard Butler

Dabei ist der Name - aus Gründen der Erkennbarkeit und des erforderlichen begründeten Anspruchs auf Sichtbarkeit von Frauen in der Gesellschaft - Programm, indem sich die Mitglieder und auch die weiblichen Gäste bei ihren Veranstaltungen stets in Rot treffen.

Im Dezember 2018 wurde der Club in Berlin gegründet, in München im Dezember 2019 und in Stuttgart im Februar 2020. Das Motto und die gelebten Werte des Clubs sind Freundschaft, Solidarität, Empathie und Toleranz sowie gegenseitige Unterstützung von Frauen untereinander, bei dem der Businessgedanke eine Rolle spielt, aber nicht im Fokus steht.

Der Club bietet eine Plattform - online und offline - für menschliche und langfristige Verbindungen von Frauen für Frauen. Dabei geht es um freundschaftliche Beziehungen in einer solidarischen Gemeinschaft unter Frauen. Er organisiert Veranstaltungen, Events, Reisen und Bildungsprogramme.

Der Club ist nicht politisch orientiert, überparteilich und weder religiös noch konfessionell. Oberste Maxime ist Toleranz und Neutralität.

Der Red Ladies Club verbindet emphatische und solidarische Frauen, die nicht mehr die Emanzipation als Abgrenzung zu Männern als Lösung für die Fortentwicklung der Stellung der Frauen in der Gesellschaft sehen, sondern die Vernetzung und Verbindung und die gegenseitige Unterstützung unter Frauen.

Mitglieder - oft Freundinnen von Freundinnen - nimmt der Club auf Empfehlung gerne auf.
Er ist auf allen sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram, Xing, Linkedin und als Webplattform bzw. eigener Webpräsenz unter „www.redladies.club“ (englisch und deutsch) vertreten. Eingegliedert in den Red Ladies Club, ist der „Red Gils Club“, für Frauen von 18-35 Jahren.

Web: Red Ladies Club
FB:    Red Ladies Club
Insta: Red Ladies Club

Bilder Red Ladies Club

No Comments Yet.

Leave a comment

LINKEDIN
Share
INSTAGRAM
error: Content is protected !!