Private Members Club – Brüssel – Cercle Royal Gaulois Artistique et Littéraire

Brüssel ist Dreh- und Angelpunkt der Europapolitik, besitzt einen ganz besonderen Charme, eine Sprachvielfalt ist gegeben, hinzukommt eine Attraktivität für Investoren, neben Flandern und Wallonien, welche sich ebenfalls in Belgien befinden, wird Brüssel immer attraktiver im wirtschaftlichen Sektor. Möglicherweise spielt dafür der Brexit eine Rolle. Aber wo Treffen sich in Brüssel, die Eliten, die Gleichgesinnten, die in verschiedenen Bereichen hochkarätige Diskussionen über Wirtschaft, Politik, Kunst und Literatur führen?  

Belgien hat hierfür seine historisch gewachsenen Cercles. Bekannt als Private Members Clubs und Business Clubs, vernetzten diese Menschen miteinander und sorgen mit vielen hochkarätigen Mitgliedern und Veranstaltungen für einen sozialen Zusammenhalt unter Gleichgesinnten vor Ort. Was natürlich nicht heißt, dass die Internationalität in allen Bereichen nicht zu kurz kommt. 

Cercle Royal Gaulois Artistique et Littéraire

Heute möchte ich ihnen einen prestigeträchtigen Cercle in Brüssel vorstellen, den „Cercle Royal Gaulois Artistique et Littéraire“. Mitten im Herzen von Brüssel, zieht er namhafte Persönlichkeiten mit einem freien Geist an und ist bekannt für seine hochkarätigen Vortragsredner, welche genau wissen, welche Bedeutung es hat, hier eingeladen zu werden. Ein perfekter Ort um sich zu Vernetzten. 

Regierungsmitglieder, Botschafter, Parlamentarier, Magistrate, Universitätsprofessoren, Vertreter der freien Berufe, Wirtschaftsführer, Künstler und Schriftsteller treffen sich täglich beim Mittagessen im Herzen des Parc Royal in Brüssel in der angenehmen Umgebung des Cercle Royal Gaulois, Artistique et Littéraire. Die Ursprünge des prestigeträchtigen Cercles, gehen auf das 19. Jahrhundert zurück; seinen heutigen Namen erhielt er 1950, nach der Fusion des Cercle Artistique et Littéraire de Bruxelles (1847) und des Cercle Royal Gaulois (1911).

Der Cercle organisiert Konzerte, Ausstellungen und Konferenzen; alle Formen der Kunst sind vertreten, einschließlich bestimmter Manifestationen der kulinarischen Künste, wobei "die Nahrung ein Mittel der Regierung" ist. Jeden Dienstagabend wird - einer Tradition folgend, die bis ins Jahr 1971 zurückreicht - ein Mitglied des Cercles zum Meister der feinen Küche ernannt. Er kreiert sein Menü zusammen mit dem Chefkoch, stellt es den Gästen vor und wird am Ende des Essens einer Beurteilung unterzogen, wobei eine Kritik genauso dazugehört wie ein Lob.

Neben den intellektuellen und kulturellen Aktivitäten gibt es auch Freizeitaktivitäten wie Bridge, Schach, sowie Interessengruppen für Golf, Jagd und Oldtimer. 

Der Cercle Gaulois bietet eine gesellige Atmosphäre, in der man sich offen ausdrücken kann. Alle neuen Ideen sind von Interesse, vorausgesetzt, die Qualität ist hoch; die größten Künstler, die brillantesten Redner und die bedeutendsten Staatsmänner sind sich alle bewusst, welche Ehre es bedeutet, zum Cercle Gaulois eingeladen zu werden, um dort zu sprechen, und sie alle brauchen eine Gemeinsamkeit, einen aktiven und wachen Geist. 

Der Cercle bietet verschiedene Räumlichkeiten, für private und geschäftliche Veranstaltungen, der Cercle ist mit der neusten Präsentationstechnik ausgestattet und bietet ebenfalls einen perfekten Rückzugsort, um sich privat zu entspannen. Die Restaurants sind Spitzenklasse und die Bar ein beliebter Versammlungsort. 

Cercle Royal Gaulois Artistique et Littéraire

Rue de la Loi, 5 – 1000 Bruxelles – Belgique. +32 (0)2 500.10.80 (Secrétariat). +32 (0)2 511.67.50 (Restaurant).  info@cerclegaulois.beWeb

Das könnte Sie auch interessieren: Kohanaiki Private Members High-End Club auf Hawaii

Photos: Cercle Royal Gaulois Artistique et Littéraire

No Comments Yet.

Leave a comment

LINKEDIN
Share
INSTAGRAM
error: Content is protected !!