Lyst – die Top Fashion Brands der UHNWI

Der Blog von Kevin Underwood stellt die Top Fashion Brands der Superreichen vom 4. Quartal 2018 vor. Ermittelt wurden diese von - Lyst www.lyst.de.Lyst ist die weltweit führende Mode-Suchmaschine und wurde 2010 in London von Chris Morton und Sebastjan Trepca gegründet.

Das Ziel von Lyst ist es, Konsumenten einen Überblick über das breite Online-Angebot von Modemarken und -händlern zu bieten. Im Jahr 2017 stieg der weltweite Branchenführer für Luxusgüter, LVMH, in das Unternehmen ein. Lyst ist seit Dezember 2017 profitabel und steigerte seinen Außenumsatz im Geschäftsjahr 2018 um 45 Prozent auf 270 Millionen Euro. Aktuell beschäftigt Lyst 119 Mitarbeiter in London und New York.

Erste Ergebnisse: Die beliebtesten Marken und Produkte des Winters

Lyst hat die weltweit begehrtesten Modemarken und -produkte von Männern und Frauen für das vierte Quartal 2018 ermittelt Gucci, Off-White und Balenciaga sind nach wie vor die gefragtesten Marken.

Bei Frauen war die Soho Disco-Tasche von Gucci am beliebtesten, bei Männern die neue Edition der Nike Air Force 1-Sneaker.

Gucci ist wieder die beliebteste Modemarke der Welt. Im vierten Quartal 2018 konnte sich das italienische Traditionshaus den ersten Platz von Off-White zurückerobern. Das Label rund um Designer Virgil Abloh rutscht in der aktuellen Analyse ab auf Platz zwei, gefolgt von Balenciaga (Platz drei).

Gucci ist wieder die beliebteste Modemarke der Welt.

Die Top 10 Modemarken in Q4 2018 - ausgewertet von Lyst

Der Lyst-Index ist ein vierteljährliches Ranking der beliebtesten Modemarken und -artikel. Hierbei wertet die globale Mode-Suchmaschine Lyst monatlich das Onlineshopping-Verhalten von über fünf Millionen Shoppern beim Suchen.

www.lyst.de

1. GUCCI
Gucci hat dieses Quartal individuell anpassbare Strickware vorgestellt, sich mit Comme des Garçons zusammengetan und eine Schmuckkollektion angekündigt. Außerdem haben wir erfahren, dass Alessandro Michele im Vorsitz der Met Gala 2019 sein wird.

2. OFF-WHITE
Die beliebteste Sneaker-Kooperation 2018 war "The Ten Series" von Nike x Off-White. Im vierten Quartal erschienen zudem die neuen Farboptionen "Volt" und "Black Cone AF1". Außerdem wurde im Dezember eine weitere "Dover Street Market"-Kooperation vorgestellt.

3. BALENCIAGA
Beeindruckende Balenciaga-Produkte treten nach wie vor virale Meme-Momente los. Dieses mal war es Michelle Obama in Gold-Glitzer-Overknee-Stiefeln des Modehauses, die das Internet durchdrehen ließ. Auch Cardi B überzeugt auf Instagram in einem Neo-Kostüm von Balenciaga.

4. MONCLER
Dank des "Moncler Genius Projekts" und einer zweiten Kooperation mit Poldo Dog Couture in Sachen Hundemode war Moncler in den sozialen Medien allgegenwärtig. Im November geriet die Marke in die Schlagzeilen, weil sie an einer britischen Highschool verboten wurde.

5. FENDI
Kaum erwarten konnten wir die Fendi Mania Sonderkollektion mit dem prominenten "doppel-F"-Motiv und "Fila-Fendi"-Kombi-Logo. Als sie dann endlich bei ausgewählten Onlineshops erschien, pilgerte alles was Rang und Namen hat zu den weltweiten Launch Events in neun Städten.

6. VERSACE
Michael Kors, jetzt Capri Holdings, hat im Dezember den Aufkauf von Versace abgeschlossen. Die Marke veranstaltete die erste Schau der Vorkollektion am 72. Geburtstag des verstorbenen Gründers Gianni und ließ bei der Gelegenheit auch einige ikonische Momente Revue passieren.

7. STONE ISLAND
Im Oktober hat Stone Island eine glänzende, vierteilige Kollektion vorgestellt. In dieser Saison kurbeln jedoch eher die typischen funktionalen T-Shirts mit Logo sowie Oberbekleidung die weltweite Nachfrage an.

8. VETEMENTS
Vetements kooperiert weiter mit Reebok und macht uns mit einer kleinen Vorschau auf die neue Auflage der „Instapump Fury“ große Augen. Tilda Swinton trug ein Paar auf dem roten Teppich und Erwähnungen in den sozialen Medien explodierten.

9. VALENTINO
Pierpaolo Piccioli von Valentino wurde bei den „Fashion Awards“ als Designer des Jahres ausgezeichnet. Auch das grüne Cape von Jennifer Lopez und das Hochzeitskleid von Gwyneth Paltrow haben in den sozialen Medien große Wellen geschlagen.

10. BURBERRY
Riccardo Tisci hat bei Burberry die neue "B Serien"-Strategie vorgestellt, bei der Artikel einmal im Monat in einer Limited Edition erscheinen. Außerdem hat Burberry im November eine Weihnachtskampagne mit Naomi Campbell und ihrer Mutter in den Hauptrollen ausgerollt.

Einen besonders großen Nachfragezuwachs konnten im letzten Quartal zudem Moncler (von Platz 16 auf vier), Fendi (Platz neun auf fünf) und Stone Island (Platz elf auf sieben) verzeichnen.

Gucci bei Frauen besonders beliebt

Die Top Ten der Frauen wird gleich doppelt von Gucci angeführt. Auf Platz eins landet die Soho Disco-Tasche und auf Platz zwei der ikonische Logo-Gürtel. Die beiden Staples wurden in diesem Quartal doppelt so oft bestellt wie die restlichen acht Produkte der Bestenliste zusammen.

Auffallend ist auch, dass über die Hälfte der Produkte Schuhe sind. Mit insgesamt sechs Sneakern, Stiefeln und Slides lassen sich in der Rangliste der Frauen insgesamt dreimal so viele Schuhe finden wie bei den Männern. Besonders beliebt sind die nachhaltigen V10-Sneaker von Veja (Platz drei), die zum ersten Mal im Index vertreten sind. Dahinter folgen unter anderem Schuhe von Versace, Ugg und Dr. Martens.

Des beliebtesten Brands bei Männern

Männer mögen es in diesem Quartal besonders warm und kuschelig. Die gefragtesten Produkte bei Männern sind der Nike Air Force 1 ‘07 LV8 Utility Volt-Sneaker (Platz eins), gefolgt von der Nuptse-Jacke von The North Face (Platz zwei) und der Fleecejacke Classic Retro-XTM von Patagonia. Insgesamt wird die Top Ten vor allem von warmen Jacken und Sweatshirts dominiert (sechs von zehn Produkten). Somit ist vor allem funktionale Kleidung im kalten Quartal besonders beliebt.

Für eine Überraschung sorgte Versace

Für Überraschung sorgt der barocke Bademantel von Versace (Platz acht). Mit Puma schafft es nur ein deutsches Unternehmen in das aktuelle Ranking – die Neuinterpretation des RS-X-Sneakers, der sogenannte Reinvention, landet auf Platz zehn. Moncler hingegen ist als einzige Marke in den Top Ten beider Geschlechter vertreten: Bei den Männern ist die Maya-Jacke auf Platz sechs und bei den Frauen die Skijacke Genius 3 Grenoble Vonne auf Platz vier.

Wir werden in Zukunft aktuell über die Fashion Trends der HNWI/UHNWI berichten.

Bildquelle und Copyright by Lyst – www.lyst.de.Gucci. Snkraddicted.Versace

No Comments Yet.

Leave a comment

Facebook
Facebook
LINKEDIN
INSTAGRAM
error: Content is protected !!

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Dieses Angebot analysiert, u.a. durch Cookies, Ihre Nutzung zwecks Reichweitenmessung. Unter Datenschutzerklärung erhalten Sie weitere Informationen.. Indem Sie weitersurfen, stimmen Sie – jederzeit für die Zukunft widerruflich – dieser Datenverarbeitung zu.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close