Robert F. Kennedy Menschenrechtsstiftung – Ehrt HSH Prinz Albert II

Am Donnerstag, den 25. Oktober, feierte die Robert F. Kennedy Menschenrechtsstiftung ihr fünfzigjähriges Bestehen im Riva-Tunnel von Monaco in Anwesenheit von HSH Prinz Albert II. und 300 Gästen.

Während der Gala wurde der Souveräne Prinz geehrt und für seine Umweltarbeit ausgezeichnet. Kerry Kennedy, Präsidentin der Stiftung, sagte, die Stiftung bewundere Prinz Albert für sein Engagement für den Umweltschutz und für sein Ziel, Monaco zum grünsten Land der Welt zu machen.

Die Robert F. Kennedy Stiftung setzt sich für die Menschenrechte ein. Die Stiftung wurde von der Frau von Robert F. Kennedy fortgeführt. Aktuell ist seine Tochter Kerry Kennedy die Vorsitzende und richtet die Galas aus.

Robert F. Kennedy Human Rights Italy

Die italienische Niederlassung der Stiftung wird von Marialina Marcucci geleitet und war die erste Niederlassung außerhalb der Vereinigten Staaten, die zur Verbreitung der Aktivitäten der Stiftung beigetragen hat.
Die "Robert F. Kennedy Human Rights Italy" will durch ein Menschenrechtsbildungsprojekt mit dem Titel "Courage without borders / Speak truth to power", an Schulen richtet. Mit zwei weiteren Projekten, die sich speziell mit der Bekämpfung von Mobbing und Cybermobbing sowie der Interaktion zwischen Tourismus und Menschenrechten befassen, will die italienische Niederlassung, auf die deale von Senator Kennedy aufmerksam machen.

In den letzten Jahren widmet sich der italienische Verband der Unterstützung von Projekten zur Integration von Migranten, Flüchtlingen und Asylbewerbern im Rahmen der Initiative "Flagship event for Mediterranean challenges". Während der Veranstaltung wurden die drei Auszeichnungen des RFK Italy 50th Anniversary Award verliehen an:

HSK Prinz ALBERT II. von MONACO für sein Engagement für eine ökologisch nachhaltige Umwelt, insbesondere für den Schutz der Ozeane.

an ALESSANDRO BENETTON, um die nachhaltige Entwicklung in den Mittelpunkt seiner Anlagestrategie zu stellen.

an HARRY BENSON für seine Karriere in den Diensten der Geschichte der Menschenrechtsverletzungen und der Figur von Robert F. Kennedy bis zum Ende seines Lebens.

Der Ehemalige US Präsident Barack Obama wird ausgezeichnet

Am 12. Dezember findet die Abschlussgala der Feierlichkeiten in New York statt, wo der Ripple of Hope Award an PRESIDENT OBAMA, an den Gouverneur von New Jersey PHIL MURPHY, an BRUCE D. BROUSSARD, Präsident und CEO von Humana Inc. und DAVID ZASLAV, Präsident und CEO von Discovery Network, übergeben wird.

Kerry Kennedy,HSK Prince Albert II of Monaco, Martin Schneider-Lenne & Verena Pfeiffer, Gulshat Uzenbaeva, Roberta de Paoli, Alexandra della Porta, Gianfrancesco Beltrami & his companion, Gabriel Licari

Kerry Kennedy,HSK Prince Albert II of Monaco, Martin Schneider-Lenne & Verena Pfeiffer, Gulshat Uzenbaeva, Roberta de Paoli, Alexandra della Porta, Gianfrancesco Beltrami & his companion, Gabriel Licari

Bildquellen:ROBERT F. KENNEDY HUMAN RIGHTS FOUNDATION

No Comments Yet.

Leave a comment

Facebook
Facebook
LINKEDIN
INSTAGRAM
error: Content is protected !!

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Dieses Angebot analysiert, u.a. durch Cookies, Ihre Nutzung zwecks Reichweitenmessung. Unter Datenschutzerklärung erhalten Sie weitere Informationen.. Indem Sie weitersurfen, stimmen Sie – jederzeit für die Zukunft widerruflich – dieser Datenverarbeitung zu.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close