Alma – Stockholm – der kreative Treff

Heute möchte ich Ihnen den Private Members Club Alma in Stockholm empfehlen. Jeder, der sich in der Welt auskennt, weiß dass Stockholm eine sehr innovative Stadt ist und daher auch ein Anziehungspunkt für Unter-nehmen. Dennoch fehlte ein Ort für kreative Menschen. Diese Lücke wurde von dem Private Members Club Alma geschlossen. Der Club Alma ist neu im Netzwerk der International Associate Clubs (IAC). IAC ein weltweites Netz-werk, welches die Türen zu fast 250 privaten Business-, Golf-, Country- und Sportclubs in vielen Metropolen der Welt öffnet. Alle angeschlossenen Clubs unterliegen denselben hohen Qualitätsstandards.

Die Räumlichkeiten wurden von Carlström, dem Chief Creative Officer und Gründer von Austere, einem Showroom in den USA für skandinavisches Design, geschaffen. Alma möchte Unternehmer der kreativen Wirtschaft aus den Bereichen Design, Architektur, Film, Mode, Werbung, Musik, Kunst, Medien und vielen mehr inspirieren und ans-prechen. Der Club präsentiert sich im typisch skandinavischen Design und man merkt sofort, dass hier die Themen Kreativität, Design und Kunst im Vordergrund stehen.

Alma - Stockholm - der kreative Treff I Credit: Alma - Stockholm

Alma - Stockholm - der kreative Treff I Credit: Alma - Stockholm

Der Club Alma befindet sich im Herzen von Stockholm in bester Lage, nur wenige Gehminuten von der U-Bahnstation "Östermalmstorg" und den Haupteinkaufsstraßen entfernt. Auch der Hauptbahnhof ist fußläufig in nur fünfzehn Minuten erreichbar.

In einem Gebäude an der Nybrogatan, welches einst die Beckmans School of Design beherbergte, befindet sich der einladende Private Members Club. Die Mitglieder sollen sich wie zuhause fühlen. Die Clubräume sind dekoriert mit Kunstgegenständen. Während die Öffentlichkeit nur Zugang zum Geschäft und Café hat, können die Mitglieder die Lounge nutzen, das Aufnahmestudio buchen und saisonale Speisen aus der Region verzehren, welche auf Töpferwaren von Rikard Palmquist an Picknicktischen aus Eschenholz serviert werden. Der Club ist sehr stolz den Raumarchitekten Tham & Videgård, Gewinner des "Building of the Year Award" für die KTH School of Architecture, für die Gestaltung der Räume gewonnen zu haben.

Fazit

Zunächst war ich etwas überrascht, hier keinen typischen Business Club zu finden. Aber wie jeder weiß, kann der erste Eindruck auch falsch sein. Schnell merkte ich, dass der Club Alma ein sehr exklusives und wichtiges Netzwerk von Menschen in Stockholm beherbergt. Exklusiv, aber kreativer und vielfältiger als manch anderer Club. Die Speisen sind hervorragend und man erfährt auch hier die Freundlichkeit und Professionalität der Mitarbeiter, welche die Mitglieder im Netzwerk der IAC-Clubs weltweit so schätzen. Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle!

Weitere Bilder auf Instagram: @kevin-underwood.com

No Comments Yet.

Leave a comment

Facebook
Facebook
INSTAGRAM
error: Content is protected !!